Erdgebundene Seelen Notseite

Direkt zum Seiteninhalt
Einleitung

Mit Hilfe von Erzengel Michael leite ich erdgebundene Seelen nach Hause, wo Licht und Liebe auf sie warten.  Authentische Lebens und Erfahrungsberichte von Menschen, die auf  unterschiedlicher Weise die Erdgebundenen Seelen wahrnehmen. Die  Seele macht eine Reise und verpasst so, ins Licht zu gehen. Sie  ist hier gefangen und leidet. Es ist der Seele nicht bewusst, dass  sie verstorben ist. Sie lebt in einer Zwischenwelt. Die Seelen  zeigen sich den Menschen auf unterschiedliche Weise um sich bemerkbar zu machen. Es ist wunderbar, so Frau Tholema, den  Menschen in der Jetzt Zeit und den Seelen zu helfen.
Die Seele bleibt in  ihrem Astralkörper, in einer erdnahen Sphäre verbunden. Sie lebt in einer Zwischenwelt und heftet sich an ihre vertraute irdische Umgebung und saugt den Menschen die Lebenskraft ab. Es kann zu Depressionen, Zwängen oder Suchtverhalten führen. Es ist für Ärzte oder Psychologen  nicht erkennbar. Auch für den Betroffenen bleiben sie verborgen und  somit unerklärbar. Oder sie verweilen in Häusern. Es ist eine Unstimmigkeit und die Menschen sind ratlos, es kann zur Trennung führen. Krankheit ist keine Seltenheit. Babys schreien viel, man findet die Ursache nicht. Kinder können oft aggressiv sein. Die Seele macht eine  Reise und verpasst somit das Licht um nach Hause zugehen. Mit der Hilfe von Erzengel Michael leite ich die  Seelen nach Hause, wo Licht und Liebe auf sie warten. Mit ihrem  Geistigen Führer betrachten sie nun ihr Leben und berichten über ihre  Erfahrungen auf der Erde. Die Seele kann sich nun irgendwann wieder auf  ein Abenteuer auf der Erde einlassen. Sie steht für die Lebensenergie Gottes und unserem göttlichen Teil, der niemals stirbt. Eine Seele  besteht aus sieben Seelenteilen. Ein Teil inkarniert immer wieder neu.
Zurück zum Seiteninhalt